unser Leitbild

Die Schule des Lebens ist ein Lebenslernort. Wir unterstützen junge Menschen herauszufinden, was sie in ihrem Leben erreichen, beitragen und mit kreieren wollen.

In unserer Schule begleiten wir sie, sich selbst als Teil einer Gemeinschaft von anderen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zu erfahren. Wir helfen ihnen dabei, ihre eigenen Stärken, besonderen Kompetenzen, Leidenschaften und Vorlieben zu entdecken. Dazu gehört auch, ein Bewusstsein für sich selbst zu entwickeln und dem eigenen inneren Kompass zu vertrauen, der sie durch ihr weiteres Leben navigiert.

Die LernbegleiterInnen geben dabei Orientierung und Feedback und stärken die Selbstreflexionsfähigkeit der jungen Menschen. Das geschieht nicht durch Beurteilungen und Noten, sondern auf der Basis einer vertrauensvollen und warmen Beziehung.

Uns Erwachsene in dieser Beziehungskompetenz immer weiter auszubilden, ist ein Fokus unserer laufenden Fortbildungen für das gesamte Team.

Wir an der  Schule des Lebens verstehen Lernen nicht als Frontalunterricht, sondern als einen gemeinsamen Schaffens- und Entdeckungsprozess. Wir unterstützen die jungen Menschen an unserer Schule darin, ihrer eigenen Lern- und Entdecker-Spur zu folgen und sich weitere Lernorte dafür zu suchen, die auch außerhalb der Schule in der umliegenden Region sein können.