Das Team des Trägervereins Schule des Lebens Potsdam e.V.

Nadine (Schule des Lebens Potsdam)Nadine Arndt (Ergotherapeutin, angehende Grundschulpädagogin)
Gründerin und Vorstandsvorsitzende, zuständig fürs Konzept der Schule, Lernbegleiterin (ab 2019/2020)

„Ich möchte einen Lernort in Potsdam schaffen, wo Kinder und Erwachsene Raum und Zeit haben, miteinander zu lernen, etwas zu bewegen, zu kreieren und zu verändern. Unsere Schule soll ein Ort des selbstbestimmten, natürlichen und kreativen Lernens, der Achtsamkeit und Beziehung sein.“

 

 

 

Sabrina (Schule des Lebens Potsdam)Sabrina Mathea (Diplom-Psycho-Neurolinguistin, Krisenbegleiterin für Familien)
Gründerin und Vorstand, zuständig für Konzept Schule und Hort/IKTB, Schulleiterin
„Da die Rechte der Kinder in unserem Bildungssystem täglich beschnitten werden, wuchs in mir der Wunsch nach einer Schule, die diese mit Kusshand würdigt und respektiert. Vertrauen wir unseren Kindern – es ist das größte Geschenk des Lebens.“

 

 

 

 

Susanne (Schule des Lebens Potsdam)Susanne Faust (Diplom-Psychologin, Mediatorin), zuständig für Personal- und Schülerauswahl sowie für die Umsetzung der emotionalen Begleitung in der Schule, Schulpsychologin

„Jedes Kind hat seinen eigenen Entwicklungsplan. Wächst es in liebevoller, entspannter Umgebung auf und wird von authentischen Erwachsenen einfühlsam begleitet, so wendet es sich ganz natürlich seiner aktuellen Entwicklungsaufgabe zu. Welche dies ist, liegt nicht im Ermessen des Erwachsenen, sondern des Kindes.“

 

 

 

Andrea (Schule des Lebens Potsdam)Andrea Tichy (Richterin am Sozialgericht), u.a. zuständig für rechtliche Fragen, Ausgestaltung von Verträgen sowie für Finanzen und Schulgebäude

„Wenn unsere Kinder in ihrer Einzigartigkeit gesehen und geschätzt werden, frei sein können und mit ihrer natürlichen Neugier und Leichtigkeit vom Leben lernen können, ohne in ihrem Tun bewertet zu werden, dann kann Schule Leben und damit (auch) Lust am Lernen sein.“

 

 

 

 

Grit (Schule des Lebens Potsdam)Grit Hübener (Autorin, Schreibcoach), zuständig für Schulgebäude, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Fundraising und Kooperationspartner

„Meine Tochter hat von allein Laufen, Sprechen, Fahrradfahren und tausend andere Dinge gelernt, ohne dass es ihr jemand anderes beigebracht hat. Für mich ist diese Art des Lernens das Natürlichste der Welt. Deshalb möchte ich ihr – und allen anderen Kindern – ermöglichen, diesen Weg weiter zu gehen und sich frei zu entfalten.“

 

 

 

 

Wir bedanken uns bei den Mitgründerinnen Angela Schickhoff und Kristin Wittich sowie bei Marie-Therese Hattendorf und Martin Uhlig, die diese Schulgründung maßgeblich mit angeschoben haben.

© Alle Fotos stammen von Augenblicklich Fotografie