Genehmigung zum Greifen nah! Wir brauchen noch 1 Bürgen bis Freitag 10 Uhr

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

wir sind im Endspurt. Vom Ministerium haben wir unter anderem die Auflage erhalten, bis zum 29. Juni alle 68 Bürgschaften (Absichtserklärungen) des ersten Schuljahres für den Wartezeitkredit zu übersenden. Erst im Anschluss erhalten wir die Genehmigungszusage. Es fehlen uns derzeit noch 1.000 € an Bürgschaften. Jeder Betrag ab 500 Euro hilft uns ans Ziel!

Das Ministerium möchte sicher gehen, dass wir den Wartezeitkredit wirklich ausgezahlt bekommen, was wiederum an die Bürgschaften geknüpft ist.
Daher wenden wir uns jetzt an alle Menschen, die irgendwie mit unserer Schule in Berührung gekommen sind und die diese Art des freien und selbstbestimmten Lernens der Kinder unterstützen wollen.
Könnt ihr uns mit einer Bürgschaft unterstützen? Oder kennt ihr jemanden, der dies tun könnte? Alle Informationen findet ihr unter „Bürgschaften„.
Bis 3000 Euro braucht ihr der Bank keine Unterlagen (wie Gehaltsnachweise) einzureichen. Ihr haftet wirklich nur für diese Summe. Das Geld würde von euch nur verlangt werden, wenn unser Verein insolvent gehen würde.

Unter „Bürgschaften“ findet ihr die Absichtserklärung, einen Vertrag sowie alle wichtigen Fragen und Antworten. Bitte mailt die Absichtserklärungen/Verträge ausgefüllt und unterschrieben zurück an info@schule-des-lebens-potsdam.de . Bei Fragen wendet euch an Grit 0171-7614642.

Bitte mailt die unterschriebene Absichtserklärung bis spätestens Freitag 9.50 Uhr zu uns. Wenn das zeitlich nicht klappt, reicht erst einmal eine Email und ihr reicht das Formular nach.

Wir danken euch.

Nadine, Sabrina, Grit, Susanne, Marie und Andrea
Schule des Lebens Potsdam e.V.

Genehmigung zum Greifen nah! Wir brauchen noch 1 Bürgen bis Freitag 10 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.